Nina Alverdes mischt unterschiedliche Ausdrucksformen der Bildhauerei, Musik und Fotografie. So entstehen Tonfiguren mit Klangexperimenten aus gesammelten alltags Geräuschen, Stimme, Texte oder Videos. Es ist ein prozesshaftes arbeiten, ein herantasten an Themen, durch Material, Ideen und Situationen. Ihre narrativen Arbeiten erzählen von Menschen, wahren Lügen und realen Träumen.

Mit ihrer Band veröffentlichte sie 2010 ein Album Primary Necessity mit eigenen Melodien und Texten und trat in Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz auf. Seit 2015 moderiert sie das Programm Coming in Hot im Radio Feierwerk.

Nina Alverdes arbeitet im Atelierhaus FOE in München. Sie wurde 1980 in Starnberg geboren und verbrachte die ersten Jahre mit ihrer Familie auf Reisen mit Zelt, Wagen und einer fahrenden Galerie, dem Genie Salon, bis die Familie 1989 in Italien bei Perugia ankam und blieb.

Nina Alverdes Parlerstraße 4 D-80937 München nina.alverdes(at)gmx.net